Thorsten Schuck - Sänger & Gesangslehrer

Solist - Chorsänger - Bariton

Jetzt kostenlosen Veranstaltungs-Newsletter abonnieren.

Melden Sie sich zum kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten Informationen zu Konzerten und Veranstaltungen von Thorsten Schuck. Die Abmeldung ist jederzeit über die Homepage sowie per E-Mail möglich kontakt@gesangslehrer.hamburg.de

Biografie

Nach intensiven Chorerfahrungen und erstem Gesangsunterricht in Kindheit und Jugend begann Thorsten Schuck 2006 sein klassisches Gesangsstudium in Hamburg bei Jale Papila und schloss dieses 2010 ab. Er spezialisierte sich neben dem Opern-Fach auf Oratoriums- und Konzert-Literatur.

Während des Studiums nahm er am internationalen Meisterkurs bei Krisztina Laki teil und sang erste Solo-Partien:  Weihnachtsoratorium - Saint Saens, Weihnachtsoratorium - J.S. Bach, Die Schöne Müllerin - Schubert, Krönungsmesse - W.A. Mozart, Musikalische Exequien - Heinrich Schütz. Außerdem wirkte er bei Opern-Produktionen mit: Figaro in "Was macht Cherubin auf Figaros Hochzeit?" - W.A. Mozart, Papageno in "Die kleine Zauberflöte" - W.A. Mozart. Er belegte den 1. Platz beim Franz Grothe-Liedwettbewerb und erhielt Korrepetitionsunterricht von GMD Prof. Mathias Husmann und GMD Ivan Törzs.


Seit 2010 arbeitet Thorsten Schuck als freischaffender Sänger und Gesangslehrer. Von 2013-2015 arbeitete er als Dozent an der "Sängerakademie Hamburg". Durch seine vielseitig einsetzbare Stimme deckt er ein breites Repertoire ab, welches sich in den musikalischen Projekten wiederspiegelt:
Er ist Frontsänger der Metal-Band "Neopera", die 2014 ihr Debüt-Album "Destined Ways" beim Label "earMUSIC" im Verlag "Edel" veröffentlichte. Die Band trat mit diesem Album beim weltgrößten Metal-Open-Air in Wacken auf. Mit klassischen und Pop-Elementen trägt Thorsten Schuck wesentlich zu der besonderen Metal-Klassik-Mischung bei, die Neopera ausmacht.
In seinem Ensemble "Rose & Champagne" sorgt er mit samtig eleganter Stimme für gefühlvolle Hochzeits-Momente mit Liedern aus 30er-Jahre, Klassik, Pop und Musical und Operette. Die "Silent Seducers" runden sein Repertoire mit eleganter Bar- und Jazz-Musik ab.
Weitere Informationen zu den Ensembles finden Sie unter "Projekte".
 
Er wirkte als Solist und Chorsänger bei diversen Projekten mit: Thalia-Theater, Opernchor Flensburg, Opernloft, Allee-Theater. Außerdem singt er regelmäßig als Solist und Choraushilfe in Konzert-Chören: St. Marien-Dom - Eberhard Lauer, Itzehoe - Eckart Heppner, Kammerchor Braunschweig - Johannes Kruse, Christuskirche Eimsbüttel - Constanze Kowalski, Kirchengemeinde Philippus - Claudia Rieke.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok